Teensstunde

für Reiter (Kinder) mit Vorkenntnissen ab 5 Jahren (nach Beendigung des Longenunterrichts.


Unsere "Teensstunde“ ist für euch das Richtige, wenn ihr 5 Jahre oder älter seid, den Reitzwergen entwachsen seid oder eine abgeschlossene Longenausbildung habt und nun Sitz und Einwirkung im Schritt und Trab festigen möchtet.

 

Teensstunden: 30 min. (Einzug, 5er oder 10er Karte)

wöchentlich stattfindender Reitunterricht mit festen Terminen

Voraussetzungen: Absolvierter Longenkurs

Preise: s. Preisliste

Hier erhaltet ihr Intensiv-Unterricht in Kleingruppen von maximal 3 bis 4 Reitern. Es wird im Schritt und Trab frei geritten, also ohne Longe oder Führperson. Ihr lernt die Hufschlagfiguren. Diese kleine Gruppe vermittelt Sicherheit und garantiert die optimale Unterstützung. Dies liegt auch daran, dass ihr nur einen ganz kleinen Pool an Ponys habt, auf denen ihr reitet.
Die Reitzeit ist der Kondition von Longenabgängern bzw. der Konzentrationsspanne unserer jungen Reiter angepasst und beträgt 30 Minuten.

Da ihr euer Pferd selbst fertig macht müsst ihr 30 Minuten vor dem Reitunterricht da sein.

 

Um in eine Gruppenstunde wechseln zu können seid ihr vorher eine Zeit lang in unserem Teensclub geritten oder hattet schon einige Zeit richtigen Reitunterricht. Ihr sitzt im Schritt und Trab schon sehr sicher auf dem Pferd und könnt schon gezielt Hilfen geben und etwas galoppieren. Die Hände braucht ihr zum Lenken und nicht zu sich festhalten, daher lernt ihr immer besser, wie man die Zügel hält, um euer Pony zu lenken. Auch die wichtigsten Hufschlagfiguren lernt ihr hier. Ihr könnt nun schon immer öfter erkennen, ob ihr auf dem richtigen Fuß leichttrabt, ihr könnt den Takt halten und im Trab aussitzen.

 

All das, was ihr bis jetzt gelernt habt wird vertieft und gesichert.
Ihr seid vorher so oft geritten, dass sich die Anschaffung von Reitsachen gelohnt hat und ihr Reithosen, Reitstiefel und Reithelm besitzt.

 

Wenn ihr das alles könnt, dann kann es gleich mit dem Gruppenreiten losgehen!